WEBP1540838.jpg

Mühlenrauschen LIGHT Lineup

Die Corona-bedingten Änderungen zu einem 1-Tages-Festival führten auch zu einer Änderung des Lineups.
Wir wollen Euch dennoch alle ursprünglichen Artists vorstellen:

Das musikalische Programm setzt wie in den Jahren 2018 und 2019 auf Vielfalt und Diversität. Es reicht von Singer/Songwriter und Poetry, Jazz, a, Future Soul und Contemporary Beats über Indie Rock und New wave bis hin zu verschiedenen Club-Musik Stilen.

 
 

Mother`s Cake: Eine Mischung aus Funk, Hardrock und progressiven, psychedelischen Elementen.
Großes Sound-Kino aus Tirol.

Drahthaus: Vier Sound-Tüftler, die mit rund 20 Instrumenten auf der Bühne stehen und scharfe Klangmanöver zwischen Jazz, Krautrock und State-of-the-Art-Elektronik vollführen.

Elis Noa: Wiener Elektronik-Duo, am Mühlenrauschen als Quarttett auf der Bühne.
Eine wahnsinns Stimme kombiniert mit massiven Synths, zwischen zeitgenössischem RnB und Future Soul

West Belt United:

Drei hochkarätige MusikerInnen gemeinsam mit dem MC Jahson The Scientist.

Es erwarten uns Contemporary Beats mit Jazz- Rock- und Funk-Elementen sowie ein ‚Spoken Word Poet‘ höchster Güte.

 
 

Frank Fusion Trio feat. Michael Erian: „Jazz im modernen Soundkleid“ – Die Kärntner Fusion-Boys in Symbiose mit dem Jazz-Massiv Michi Erian mixen Dance- Beats mit Jazz, Rockriffs mit Elektro und Metal mit Hip Hop. 

Dives: Das weiblich besetzte Trio schreibt surfigen Garagenpop mit selbstbestimmten Texten. Sie scheuen sich nicht, jemandem ordentlich die Meinung zu sagen.

 
 
 
 

Ryan Tracey: Ryan Tracey is a singer songwriter from the Sunshine Coast, Australia. His travels around the world are a great influence in his music. His sound could be described as indie/folk/coastal folk/alternative.

Flirtmachine: FLIRTMACHINE: Die Salzburger Band bezeichnet ihren Stil selbst als „really honest laptop-rock-music“. Ihr Pop-Rock-Sound wird uns auch ab und zu in die 80er und 90er zurück schießen

Kimyan Law: Der kongolesisch-österreichische Musikproduzent im Bereich des Fractal-Drum’n’Bass und Sounddesign. Breakbeats treffen auf sphärischen Minimalismus, Field Recordings auf Gastvocals von Leuten wie Clara Luzia. Er orientiert sich dabei an der Harmonik ethnisch afrikanischer, asiatischer und klassischer Musik

Little Element: Lisa Aumaier ist ein Multitalent. Sie lässt elektronische Beats mit Hip-Hop- Elementen und verträumten Pop-Songs verschmelzen.

 
 
 
 

DuApe & Vertex: Die zwei Brüder aus Klagenfurt werden am Freitag in der Mühle für anständig Dub sorgen. Vertex (Lux Music, Beatboxx, 0101 Music) wird für Kimyan Law aufwärmen. DubApe (Encrypted Audio, Lux Music, Mainframe Recordings), wird dann die Freitags-Party zu einem furiosen Abschluss bringen. Put on your dancing shoes.

DJanes_WienerMischung.png

Leo Stussy & Toni: Die zwei DJanes vom Kollektiv Wiener Mischung werden Musik von Disco über Nu-Disco und Indie Dance bis hin zu House und Techno spielen und mit Ihren positiven Vibes auf jeden für gute Laune und Tanzspaß sorgen.
Support kommt vom Mühlen-Resident Michael Lagler aka DJ lashair.